Hier möchte ich ein paar meiner Gedanken und Erfahrungen mit Euch teilen❤️

10.10.2021

Denk daran: egal wie real und von „Fakten“ gestützt deine negativen Gedanken sind und wie oft sie sich wiederholen. Sie haben keine Macht und keinen Einfluss auf das Manifestieren von dem was du wirklich willst. Je früher du deinen Geist „disziplinierst“, desto schneller erzielst du deine Ergebnisse die dich zufrieden stellen. Das was du willst ist REAL und jederzeit möglich, egal was dir dein Verstand jetzt ins Ohr flüstert.

22.10.2021

Besonders aufdringliche Gedanken können ganz unerwartet auftreten. Oder wenn uns jemand an ein sensibles Thema „erinnert“. Oft kommen sie in Phasen körperlicher Erschöpfung, Schlafmangel oder bei der Konfrontation mit einer schwierigen Situation im Außen.

13.11.2021

Das Bewusstsein auf die Ebene unseres erfüllten Ziels anheben und solange halten, bis es sich für uns natürlich anfühlt – dies ist die Ursache aller „unerklärlichen“ Wunder. Wir steigen auf diese Ebene auf, indem wir unsere Aufmerksamkeit bewusst von den gegenwärtigen Begrenzungen der Außenwelt ablenken und uns auf das fokussieren, was wir erleben möchten.

26.11.2021

Manifestation bedeutet nicht, eine ungewollte Situation in eine gewollte umzuwandeln. Es bedeutet auch nicht, etwas „kaputtes“ zu reparieren. Manifestation bedeutet es anzunehmen, dass das was wir wollen, haben wir bereits JETZT, zu dieser Zeit. Nur so zeigt uns die äußere Realität das, was wir uns wünschen.

06.12.2021

Du änderst den Fokus und anstatt dich ständig zu verbessern und nach Lösungen zu suchen – konzentrierst du dich darauf, dass du bereits JETZT mit deinem Traumpartner/in zusammen bist. Oder dass du die Person bist, die du sein möchtest. Oder dass du das Geld auf deinem Konto schon hast. Was immer du willst, konzentriere dich auf das, was dir am wichtigsten ist, nicht darauf wie du es erreichen könntest oder was dich daran hindert.

21.12.2021

Beharrlichkeit bedeutet nicht die 3D-Welt zu bekämpfen, sondern eine sofortige Veränderung, an der Stelle wo du gerade steht. Und das kannst du, genau hier und jetzt. Konzentriere dich auf die neue Geschichte und vergiss dabei die alte.

26.01.2022

Es wird nichts Neues in deinem Leben passieren, wenn sich die Annahmen, die in deinem Unterbewusstsein eingeprägt sind, nicht ändern. Du kannst körperlich nichts tun oder beeinflussen, wenn davor keine mentale Veränderung stattfindet. Beharrlichkeit bei der Veränderung ist die Garantie für den Erfolg. Scheitern tritt nur in einem Moment des Schwankens auf.

12.02.2022

Denkst Du oft an das, was Du NICHT willst? Dann lädst Du es in dein Leben ein. Du bestätigst damit einen Mangel in deinem Leben und beginnst Ereignisse zu manifestieren, die aufgrund eines Mangels mit noch größeren Verlusten enden.

Tu das nicht, verderbe nichts, zerstöre dich nicht. Jede Bewegung in der physischen Welt ist das  Ergebnis dessen, was dein Unterbewusstsein im Moment prägt. Du kannst dieses „System“, das das gesamte Universum beherrscht, nicht täuschen. Solange Du nichts in deinem Inneren änderst, wird dir die äussere Welt nur das bringen, was Du schon kennst und bisher erlebt hast. Radikale äußere Veränderungen erfordern radikale innere Veränderungen.

09.03.2022

Nur der innere Wandel, kann zu einem äußeren Wandel führen. Wenn du immer noch an deinen alten Überzeugungen festhältst, nach den alten Verhaltensmustern lebst und handelst, wenn du dich weiterhin mit deinen täglichen Gesprächen, Analysen und Erinnerungen fütterst– wirst du im Außen keine Veränderung feststellen.

Die innere Veränderung ist der einzige Schritt den du tun müsstest, um alle deine Wünsche zu erfüllen. Dies ist nur ein Schritt, aber er reicht aus um das zu bekommen, was Du willst.

Beginne doch heute noch damit, deine Gedanken, Annahmen, Überzeugungen und Analysen in solche zu ändern, die dir in deiner Zukunft positive Ergebnisse liefern werden …

01.04.2022

Es ist nicht möglich das Denken abzuschalten. Auch die Art und Weise WIE wir über etwas denken, ist durch unsere Überzeugungen geprägt. Jeder von uns hat eine Erinnerung an bestimmte Ereignisse, die sich in unserem Leben manifestiert haben und wo unsere Überzeugungen dadurch entstanden sind. Die „leiten“ uns im Hier und Jetzt. Diese Ereignisse und Überzeugungen sind manchmal gar nicht in dieser Inkarnation entstanden, trotzdem bleibt die Erinnerung in uns gespeichert.

Du kennst dich aber am besten und weißt wozu Du fähig bist. In deinem tiefsten Inneren weißt Du, dass du alles haben kannst wenn du davon überzeugt bist. Oder auch nicht.. Du trägst das Wissen in deinen Zellen, dass Du der Schöpfer bist und niemand sonst. Das Einzige was dich daran hindert in Fülle zu leben… sind deine Blockaden und Überzeugungen. Wenn du sie löst und änderst, verändert sich auch deine Realität.

10.04.2022

Muss ich zu 100% an die Manifestation meines Wunsches glauben? Glaube ist ein Bewusstseinszustand, auf den wir uns einstimmen, indem wir außen etwas beobachten, das sich bereits manifestierte. Das ist ganz natürlich und allgemein bekannt. Es gibt niemanden, der zu 100% an etwas glaubt, was er nicht sehen kann. Niemand glaubt zu 100% an das, was derjenige erst manifestieren möchte. Glaube ist eine Tatsache und das Ergebnis dessen, was sich uns immer wieder zeigt. Es reicht aber, wenn wir unsere Energie auf das Gewünschte richten und wenn wir uns auf die andere, gewünschte Realität einstimmen. Mit der Zeit kommt auch der Glaube, denn du wirst immer mehr äußere Beweise bekommen und immer öfter sehen und erleben können, dass sich diese Energie manifestiert

 

30.05.2022

Wenn Du dich beschwerst und auf das Negative deiner aktuellen Situation konzentrierst, machst Du das Äußere in deinen Augen größer, als deine innere Kraft. Nichts ist größer als die Kraft deiner Gedanken. Wenn Du die ungünstige Seite deines Lebens betrachtest, dich auf das Leiden, Bedauern oder Neid konzentrierst, erlaubst Du der äußeren Welt, deine innere Welt zu kontrollieren.

Wenn Du manifestieren möchtest was Du willst, musst Du dich von der Außenwelt „wegdrehen“  und auf dich selbst konzentrieren. Egal, was um dich herum passiert, es darf kein Grund für deine Sorgen oder Traurigkeit sein, denn es wird dir dann schwer fallen, dich auf das Leben deiner Träume einzustellen.

Am einfachsten (um nicht auf das Äußere zu reagieren) ist es wenn Du eine innere Entscheidung triffst, nicht aufzugeben egal was da draußen passiert und vor deinen Augen erscheint. Ignorieren und weitermachen, statt zu sagen „das Ganze funktioniert doch nicht“ Nur Du kannst deine Gedanken lenken, niemand sonst und damit beeinflusst Du alles andere was um dich herum passiert. Beharre darauf, Du wirst  damit Energien umwandeln und „Wunder“ erleben.